Christoph Ploß

Christoph Johannes Ploß ist der Landesvorsitzende der CDU Hamburg und promovierter Historiker. Ploß wurde am 19. Juli 1985 in Hamburg geboren und absolvierte 2005 sein Abitur an der „Gelehrtenschule des Johanneums“ in Hamburg-Winterhude. Nach dem Zivildienst nahm er sein Politik- und Geschichtswissenschaftsstudium an der Universität Hamburg auf, das er 2009 mit einem Master of Arts abschloss. Ploß promovierte im Jahr 2017 an der Universität Hamburg und war in dieser Zeit Mitarbeiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Dirk Fischer.
2005 trat Christoph Ploß in die CDU ein. Er wurde 2008 in die Bezirksversammlung Hamburg-Nord gewählt und ist seit 2010 Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Winterhude. Zudem ist Ploß seit 2016 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Hamburg-Nord. Von 2011 bis 2017 war er stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion sowie Fraktionssprecher für Umwelt und Verkehr. Schließlich zog er 2017 in den Bundestag ein und ist seit dem 26. September 2020 der Vorsitzende der CDU Hamburg. Ploß fordert, die Wirtschaftspolitik in den Mittelpunkt zu rücken und diese weitsichtig mit der Klimafrage zu verbinden. Zudem setzt er sich für die Weiterentwicklung der Europäischen Union, der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik sowie Generationengerechtigkeit ein.

In unserer Diskussion wollen wir herausfinden, wie Herr Ploß zu der Agenda 2030 steht. Außerdem interessiert uns, wie er plant, Klima- und Wirtschaftspolitik zusammenzubringen.